Europa

 

Albanien Grönland Malta Schweden
Andorra Grossbritannien/ Nordirland Moldawien Schweiz
Belgien Irland Monaco Serbien
Bosnien-Herzegowina Island Montenegro Slowakei
Bulgarien Italien Niederlande Slowenien
Dänemark Kosovo Norwegen Spanien
Deutschland Kroatien Österreich Tschechische Republik
Estland Lettland Polen Ukraine
Finnland Liechtenstein Portugal Ungarn
Frankreich Litauen Rumänien Türkei
Gibraltar Luxemburg Russland Weissrussland
Griechenland Makedonien San Marino Zypern

 

Impf- und Prophylaxeempfehlungen für Europa

Die Tabelle soll eine groborientierende Übersicht über die für diese Region empfohlenen Vorsorgemaßnahmen geben.

Das genaue Impfprogramm ist immer in einem Beratungsgespräch mit dem Impfarzt unter Berücksichtigung individueller Gegebenheiten (Reisebedingungen, spezielle Risikosituationen, Grundkrankheiten, Dauermedikationen etc.) und der Impfvorgeschichte zu erstellen. Dieses gilt - falls erforderlich - auch für die Vorgangsweise hinsichtlich Malaria.

Die Empfehlungen beinhalten:

Wenn Sie zum persönlichen Gespräch mit dem Arzt erscheinen, bereiten Sie bitte möglichst folgende Dinge vor:

 

EUROPA  
generell empfohlene Impfungen = Maßnahmen für jeden Reisenden unabhängig von den Reisebedingungen
  • Impfungen des österr. Impfplanes
    • Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Polio
    • MMR
    • Influenza (saisonal)
    • Varizellen
    • Pneumokokken
spezielle Reiseimpfungen = Maßnahmen unter Berücksichtigung regionaler epidemiologischer und/oder individueller Reisebedingungen
  • FSME (regional)
  • Hepatitis A/B (regional)
  • Tollwut (regional)
Malaria
  •  minimales regionales und saisonales Malariarisiko (P.v.) am griechischen Festland
    • Expositionsprophylaxe
    • keine medikamentösen Maßnahmen
weitere telefonische Auskünfte unter +43(1) 4038343